Auch innere Werte brauchen ein Gesicht

nxtHMIAuch innere Werte brauchen ein Gesicht

Heute wird die Anbindung einer hochwertigen HMI und SCADA Lösung manuell erstellt. Außerdem werden zusätzliche Server dafür benötigt. Alles etwas kostspielig. Die Lösung ist eine nahtlos integrierte Visualisierung die einfach da ist und ohne zusätzliche Server auskommt.

Für das Bedienen und Beobachten von Anlagen werden unterschiedlichste Visualisierungsgeräte eingesetzt. Hierfür bietet nxtControl Laufzeitsysteme für HMI und SCADA.

Das Visualisierungskonzept von nxtControl ist eine Multi-Client / Multi-Server Visualisierung. Es kommt ohne zusätzliche Server aus. Jede Steuerung liefert dem Visualisierungs-Client, die Darstellung jener Geräte die sie steuert. Mehrere Visualisierungs-Clients können sich so an eine oder mehrere Steuerungen anmelden. Kein Single-point-of-failure mehr. Daher Multi-Client / Multi-Server Visualisierung.

Da die Visualisierung im gleichen Engineering-Tool wie die Steuerung projektiert wird und CAT-Objekte auch die visuelle Darstellung inkludieren, ist für eine Visualisierungslösung kaum zusätzlicher Engineering-Aufwand notwendig. Sie ist einfach da – ganz automatisch.

Hochwertige und kundenoptimierte Bedien- und Beobachtungsaufgaben (HMI) werden so wirklich einfach umgesetzt. Simple statische 2D Darstellungen sind ebenso möglich wie dynamische 3D-Visualsierungen.

  • Room automation
prev next

Betriebssystem

  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10
  • Windows embedded

   based on .NET 3.5